SuN around the world

Namibia 2017

Namibia war für mich in Sachen Fotografie eines der Highlights der letzen Jahre. Atemberaubende Landschaftsaufnahmen in der Namib und im Sossusvlei, spannende Tieraufnahmen im Etosha Nationalpark, ein grandioser Sternenhimmel in der Nähe von Gobabeb und immer wieder interessante und offene Menschen. Die Aufnahmen sind auch deswegen so besonders, weil wir eine der regenreichsten Zeiten der vergangenen Jahre erwischt hatten. Wasserlöcher waren wegen teilweise bis zu 2 Meter hohem Gras kaum zu sehen, viele Tiere musste man dort regelrecht suchen da es überall genug Wasser gab und die Namib war weniger eine Wüste als eine Blumenwiese.

Gerade diese etwas anderen Umstände haben aber zu, für Namibia, nicht alltäglichen Fotos geführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen